Date/Time: 

Tuesday, January 23, 2018 - 11:00am

This webinar is in CET.

Eines unserer letzten Webinare mit dem Titel: "„Wie wichtig ist die Toolqualifikation in der DO178, ISO 26262, IEC 61508, IEC 62304...wirklich?" warf bei vielen der Teilnehmern die wichtige Frage auf Welche Rolle der Compiler in Projekten zur Funktionalen Sicherheit spielt.
Bei der Entwicklung von sicherheitsrelevanter Software fordern funktionale Sicherheitsstandards wie ISO26262 (Automobil) oder EN50128 (Schiene), um nur einige zu nennen, dass spezielle Anforderungen an die während der Entwicklung verwendeten Werkzeuge gelten, dazu gehört auch Compiler-Software.
Für einen Compiler werden jedoch zusätzliche Herausforderungen und Aspekte für den Validierungs- / Verifizierungsprozess relevant. Während der Compiler das zentrale Werkzeug eines jeden Entwicklungsprozesses ist, sind die in den Standards vorgeschlagenen Maßnahmen in der Praxis sehr begrenzt umsetzbar.

Ziel dieses Webinars ist es einen umfassenden Compiler-Verifizierungs- / Validierungsprozess zur Verfügung zu stellen, der für alle sicherheitskritischen Projekte den Status "sehr empfehlenswert" besitzt.

Dienstag, 23. Januar 2018, 11:00 Uhr (Amsterdam, Berlin, Paris)

Agenda:

  • Gängige Methoden einer Toolqualifikation
  • Bewertung der Toolqualifikationsmaßnahmen
  • Minimierung des Risikos von unentdeckten Compilerfehlern
  • Branchenspezifische Qualifikationsmaßnahmen
  • Unit Test mit Cross-Compilern
  • Live Demo

Sprecher:

Martin Heiningerist als Gründer und Geschäftsführer von HEICON global Engineering seit fast zwanzig Jahren mit der Leitung und Durchführung von Projekten der funktionalen Sicherheit in der Luft- und Raumfahrt, der industriellen Automatisierung, der Automobilindustrie, der Medizin und anderen Industriezweigen befasst.

Ingo Nickles ist Senior Field Application Engineer bei Vector Software und ist dort für die Kunden- und Projektbetreuung verantwortlich. Er kann auf über 25 Jahre Berufserfahrung in der Software Entwicklung, System Design und Software Tests und agile Entwicklungsmethoden zurückgreifen.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Teilnehmerzahl wie immer sehr begrenzt ist! Bitte melden Sie sich so schnell wie möglich an, damit Sie am Webinar teilnehmen können.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder sich für das Webinar anmelden möchten, verwenden Sie bitte den folgenden Link.