Wenn die Softwarequalität verbessert werden soll, wird oft zunächst an die Kosten für neue Entwicklungswerkzeuge und die zusätzliche Arbeitszeit von Entwicklern gedacht, die bei der Umsetzung entstehen. Des Weiteren beschäftigt man sich sicher auch mit den Verzögerungen im Entwicklungszyklus, die durch die zusätzlichen Prozesse entstehen.